Archive for the ‘Uran’ Category

Die Anwendung einer allgemeinen Dampfdruckdifferentialgleichung

Donnerstag, Juli 28th, 2016

dd12dd22dd3dd4dd5dd6dd7dd8dd9dd10dd111

Uran

Dienstag, November 30th, 2010

Schmelzpunkt: 1405 K,  normaler Siedepunkt: 4200 K,  molare Masse: 238.0289 g/ mol

Nachfolgend sind Diagramme für die berechneten molaren Volumina flüssigen und dampfförmigen Urans in Abhängigkeit von der Temperatur angegeben. Die dazu erforderlichen Rechnungen wurden entsprechend des Artikels    “Flüssige Metalle” vom 12.10.2010 und der Veröffentlichung  “Stoffwerte von Flüssigkeiten und realen Gasen- berechnet mit Gesetzmäßigkeiten kritischer Phänomene”  (ISBN 978-3-00-027253-0) ausgeführt.

image191

 

image192

Die für das Metall Uran als grobe Näherung berechnete kritische Temperatur beträgt  ca.  8400 K.

Literaturstellen ebenfalls zur Einschätzung der kritischen Temperatur von Uran nennen Werte zwischen 7000 und 12000 K (s. H.Hess, H. Schneidenbach: Vopour Pressure and critical Data for Uranium, Z. Metallkunde 92,2001).